-,-- € 0 Produkte

Sie haben momentan keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

Versandkosten:   Gesamt:  

Zur Kasse gehen

Michael Meinicke

Michael Meinicke,

geb. 1948 in Berlin (Ost)

meinicke_kathar_12Foto: Archiv Michael Meinicke

Website von Michael Meinicke

Lebenslauf

1948 Geburt in Berlin (Ost)

1966 Abitur und Berufsabschluß Elektriker

1969 Zweiter Abschluß Exportkaufmann

1970 Zwei Jahre Haft aus politischen Gründen

1973 Dritter Abschluß Einzelhandelskaufmann

1976 Arbeit an der Deutschen Staatsoper „Unter den Linden“

1978 Flucht nach Westberlin

1985 Magisterabschluß – Germanistik/Theaterwissenschaften und

Publizistik an der Freien Universität Berlin (West)

1986 Sprachlehrer für ausländische Kinder

1988 Mitarbeiter der Karl-Hofer-Gesellschaft (HdK Berlin)

1991 Geburt der Tochter / Umzug nach Hessen

1994 Projektleiter der Umweltbibliothek Berlin (bis 1997)

2000 Geburt des Sohnes

2001 Autor und Journalist

Bibliografie

bis 1978 zahlreiche Lesungen in der DDR (dann Flucht nach Westberlin)

1980 Erste Veröffentlichung im „Provinzblatt Brunsbüttel“ /seitdem laufend in

Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien, div.Lesungen

1983 Mitherausgeber einer Berlinanthol.(Vorwort/Übersetzung dreier Gedichte von L.

Rathenow /eigene Beiträge).BER!IN-Rockbottom Vlg./Santa Barbara,USA

ab 1983 Einladungen zu den SURWOLDER LITERATURGESPRÄCHEN

1984 Mitglied des Verbandes der Schriftsteller-VS

1985 REVOLUTION DER EINSAMKEIT/Roman/KKZR-Vlg. Berlin / THERE WE HAVE IT! (Berlin ist wieder da) in:COMPAGNE 13, Union of Left Writ.,S.F. /USA

1986 JUNGE AUTOREN in der DDR 1975-1980/drei-Eck-Vlg. Düsseldorf

GEH DOCH RÜBER!/Luchterhand/Anthol./ein Beitrag/Stip. f. Sachbuchautoren in Straelen/Bertelsmann/UNICUM-Stud. Journal, Mitarbeit seit Beginn,“Täglich cool ist out“,Oktober

1987 DANMARKS RADIO/ Beitrag im Schulfunk

1989 Begründer des KÜNSTLERKREISES WESTEND-Berlin (Ost-West Beg.)

1993 Mitglied im Autorenverband Berlin

1994 BERLINER TUNNEL/Kurzgesch./drei-Eck-Vlg. Bochum/Stip. BALTIC CENTRE for Writers/Visby-Gotland/Schweden/Stip. KÜNSTLERHAUS LUKAS/Ahrenshoop/Stiftg. Kulturfonds/VS Hessen

1995 „Sprachveränderung bei Systemwechsel“-lit.Vorträge an der UNI Sibiu,Rumänien

SKLAVEN, Basis-Druck Berlin, 15 Dinge

1996 Dozent für versch. Lit.-Seminare, SWR2-Lager X/“Lebensbaum“, Hrsg. Erwin Bauerreiß, Bad Winsheim: Als die Welt um war

1997 Literaturpreis der Stadt Zwickau/Werkkreis Literatur der Arbeitswelt

1998 Stip. INTERNATIONAL WRITERS CENTRE/Rhodos/GR/PALOMA –Lit. Zeitschrift, Nr.16:Frauenmärchen

AKTIONSKUNST DDR/Sachbuch/drei-Eck/Gemeinsam mit Ch.Hussel

2000 Stip. RONCO-Ascona/Seewald-Stiftg./Schweiz, Der Lyrikclub Pankow, Ch. Links Vlg., Interview /OSTKREUZ/Roman/Segler-Vlg. Freiberg/Werkstip.des Hess. Min. PALOMA, Heft 21:Ein deutscher Dichter

2001 2.Auflage OSTKREUZ / Lesetour Schweiz-Radio BÄR/Bern/HORCH&GUCK, Zeitschrift des Bürgerkomitees, Heft 35, „Mitteilungen“+1 Gedicht

GESICHT ZEIGEN GEGEN RECHTS/drei Texte/Arnim-Otto-Vlg./Offenb.

DAZWISCHEN DAS LETZTE/Kurzgeschichten/Rubino-Vlg. Karben

Stipendium Denkmalschmiede Höfgen bei Grimma

2002 3.Aufl. OSTKREUZ/Lesereisen mit H. Hübsch/Hessische Lit.Tage/Stip.Künstlerwg Soltau/“Kunst&Kultur“,März/Wie ich freischaffender Autor wurde „Nun lacht er wieder“, Auerbachpresse Zwickau, Förderstudio Lit.:Motel Hayti

2003 4.Aufl. OSTKREUZ/ Moldau-Stip. des Hess.Min.(März/April) im Egon-Schiele- Zentrum Krumlov ČR/ Vortrag UNI Budweis/Lesereisen in OÖ und ČR/Hess.Lit.- tage/ Ltg. 1.Alberndorfer Internationales Literaturseminar /1Woche bei Linz OÖ

„Nun lacht er wieder“, Auerbachpresse Zwickau/Förderstudio Lit./“WENN“

2004 Lesungen und 2.Seminarltg. in ČR und OÖ/UNI Budweis

2005 HETZE/Sachbuch/LIEBE,STRAND u. STEINE/ Roman/Notschriften-Vlg. Radebeul/3. Seminarltg. in OÖ/Lesung in Potsdam zum Tag der Einheit (mit W.Kaminer)/Lesung Knast Kassel /Preis in Zürich (1 Story)/Klappentext “Mela“, Matthias Brockmann, Vlg. DIE SCHEUNE, Dresden

2006 2.MOLDAU-Stipendium/4.Seminarltg. in OÖ/2 Hör-CDs/Studio-Zeitz/ HÖRSPIEL: Faust&Oberton/Radio BLAU-Leipzig/Radio T-Chemnitz/Offener Kanal Berlin

2007 OSTKREUZ – 5.Aufl./5.Seminarleitung in OÖ/Hrsg.Alberndorfer Anthologie im Freya-Vlg. Linz/Lesung in Schwerin-Tag der Einheit (Einziger Autor!),COLO Radio Dresden/Stip. der Herrmann-Sudermann-Stiftung /Werkstip. Hessen

2008 Bonsoir BONBON – satirischer Roman/paperone-vlg. Leipzig // F.& O. Hörspiel Radio Orange-Wien / Bürgerradio Hamburg //6.Seminar in OÖ // div. Lesereisen, u.a. Leipzig liest// OSTKREUZ – 6.Aufl./November Stip. der Republik Lettland, dort Vorträge an der UNI, FS, Gymnasium Ventspils

2009 Buchmesse Leipzig: WEST-END (1)/ Roman – VUP Vlg. Dresden / Lesereise Schweiz 7.Lit.- u. Märchenseminar in OÖ/ Kulturhauptstadt Linz/Preis der „Friedenswerkstatt Berlin“/Klappentext zu “Der durchgelaufene Sand der Zeit/ Matthias Brockmann/Shaker Media /Aachen

2010 3.MOLDAU-Stip./Lesereise mit H.Hübsch/8.Seminarltg. in OÖ, ZDF-Deutschland, deine Autobahnen/Nein, das mache ich nicht!/Ch. Links-Vlg., Interview

2011 Gedenkbuch H.Hübsch/gonzo-Vlg. Mainz/9.Kulturtage OÖ/ Lesereise Dänemark

2012 KATHARSIS – boombooks-Vlg./Dresden/2.Lesereise Dänemark/10.Märchenwanderung in OÖ/Radio Meissner, Weltempfänger, DDR-Widerstand und Beginn der Solidarnosz/“Knud og Vera“, Mikael Busch, People’s Press, Mitarbeit

2013 Februar/März Schreibaufenthalt ‘Weißer Hirsch’-Dresden /8.6. Berlin-Kreuzberger Lit.- Nacht/ 8.7. ev.Gym. Lippstadt Gym. Kirschschlag-OÖ11.Märchenwanderung /ab September journalistische Mitarbeit HNA/Beitrag zum Wochenendseminar “17.Juni 1953“, kath. Gym. Würzburg/Gym. Otterndorf

2014 März: Vortrag Radio Freistadt, 12. Märchenwanderung, OÖ/Ltg. Lit.-Kurs Wabern, Tag der Einheit, Hannover, 3.Vortragsreise Dänemark

Boombooks-Vlg., Edition Posa: Vom Wandel des Sakralen, Betreff: Umbauarbeiten Kloster Posa/Vortrag “König Heinrich Schule“, Fritzlar / Gymnasium Alsfeld

2015 25.April HOLE OF FAME/Dresden /11. Juli Winzervereinigung “Weinrockt“/Sagenwanderung „Alles andere als normal“ im Unstruttal. Vorlage unter diesem Titel beim „Boomboocks“ Verlag Dresden

8. August Märchenwanderung „Die Bremer Stadtmusikanten“ / Tierpark Walding bei Linz in Oberösterreich

100 Texte zu Bildnissen Buch in Planung

 

Einige Beiträge zu seinen Werken:

FLB Literaturmagzin, 2002, Rezension von Matthias Brockmann

Dirk Moldt in HORCH&GUCK, Heft 32:Rezenbsion zu OSTKREUZ

„Strafrecht gegen Schriftsteller in der DDR“, Thomas Spaniel, Universität Jena, Mai 1991

„The East German Literary Scene“, Lindsey S.Demidovich, CSA Berlin, Spring 1987

FRIZZ – Das Magazin, Februar 2012, Dresden, “Verbale Faustschläge”, Annekathrin Kohout zu KATHARSIS, boombooks-verlag II.-KKZR-Verlag Berlin-West/text: Berlin bei Nacht/Kneipe

1985
FAHNDUNG/Anthologie III.-KKZR/Umschlag und Redaktion

„Männer sind eben so!“/Anthologie KKZR/Text: Bei Wimmers daheim/Zukunft/Möglichkeit/Schuldlosigkeit

„Revolution der Einsamkeit“/KKZR/ 1. eigenes Buch/Roman-Erzählung

COMPAGNES Nr. 13/San Francisco-USA/Union of the left writers/Text: Da haben wirs!- There we have it!/Übersetzer-Mitch Cohen

1986
„geh doch rüber!“/ Anthologie Sammlung Luchterhand/ Text: Mosambik

JUNGE AUTOREN IN DER DDR 1975-1980/ Sachbuch/ drei-ECK-Verlag Düsseldorf

Bertelsmann-Stipendium für Sachbuchautoren in Straelen

ALPTRAUM/ Anthologie IV.- KKZR/ Text: Der Chaot/ Die Österreicherin

„Einsamkeit berühren“/ Anthologie KKZR/ Text: Einsamkeit/ Berliner Abendschau

Flugasche/ 6. Jahrgang-April/ Stuttgarter Literaturheft/ Text: Die Österreicherin

1987
„dialog“/privatdruck/ Ost-West Projekt mit Zeichnern/ Geschmuggelte Texte

„Drüben-Sekt oder Selter?“/ DANMARKSRADIO/ Schulfunklehrbroschüre/ Übernommen von Luchterhand: Mosambik

UNICUM Nr.//Text: Privatweihnachten

1989
Begründer des KÜNSTLERKREISES WESTEND im Berliner Bahnhof Westend-Ost-West Begegnungen

1990
SCHLEICHWEGE/Anthologie/Verlag Erich Grischke/Brühl/Text: Irgendwohin

1991
SCHREIBKRAFT/Heft der Autorengruppe Koblenz/ Text: Amsterdam

1993
Mitglied des „Autorenverband Berlin“ (Ltg.M.Dau)

1994
BERLINER TUNNEL/ Kurzgeschichten/ drei-ECK-Verlag Bochum

Austritt VS

Stipendium BALTIC CENTRE for writers/ Visby-Gotland/ Schweden

Stipendium KÜNSTLERHAUS LUKAS/ Ahrenshoop/ STift. Kulturfonds

Kunst- und Kulturkatalog/ Schwalm-Eder Kreis Hessen/ text: Das Größte

„telegraph“ 12/ Dezember/ Text: Alle Jahre wieder

1995
SKLAVEN Nr. 14-15/ Alternative Literatur und Politikzeitung Berlin/ Text: 15 Dinge, die das leben erleichtern

„telegraph“ 1/Januar/ monatsheft der Umweltbibliothek Berlin/ Text: Braune Blätter Berlins

„telegraph“ 2/Februar/ Rückseite Titelblatt von OSTKREUZ

„telegraph“ 4/April/ Foto: 1985 Gerulf Pannach und Thomas Auerbach im Cafe in Westberlin

„telegraph“ 9/September/ Text: Ein Tag im August

„telegraph“ 11-12/Dezember/ Foto: LKW+PKW/ Foto: Thomas Auerbach

„telegraph“ ?/ Berichte aus Rumänien

„Sprachveränderung bei Systemwechsel“/ Vorträge an Universitäten in Rumänien/ Sibiu-Hermannstadt

„Karpentenrundschau“ am 23.März/ Text: Berliner Tunnel

Außerdem großer Artikel von Professor Udo Peter Wagner aus Hermannstadt zum Lebenslauf, Aufenhalt usw

„Hermannstäder Zeitung“/ 10.März/ Text von Wagner: Vom Prenzlauer Berg zum Hammersdorfer Berg- Der Autor M. Meinicke in Hermannstadt

Mitglied im Literaturkreis Zwickau

JAHRESRING/ Anthologie/ Text: Krebsstation

„Weiß hinterlässt Spuren“/ Anthologie/ MAXIME- Verlag/ Gera/ Text: Die Liebe/ Krebsstation

1996
„Was ist das?“/ Text von Silke Gute/ privatdruck/ Text: Vorwort

1997
Literaturpreis der Stadt Zwickau

„Stadt, Stätte, Denkmal“/ Anthologie/ Hg. Waltraud Weiß/ Wort und Mensch Verlag/ Köln/ Text: Ort deutscher Kultur

KOMMA/ Anthologie/ Faden- Verlag/ Berlin/ Text: Frauenmärchen

„Sprache ist Sehnsucht“/ Anthologie des AV-Berlin/ Reinhardt Becker- Verlag/ Velten/ Text: Aufschwunghelfer

TILD/ Zeitung aus Berlin für Wehrdienstverweigerer/ Text ?

1998
Stipendium INTERNATIONAL WRITERS CENTRE- Rhodos- GR

„Junges Theater in der DDR“/ Sachbuch/ gemeinsam mit Christian Hussel/ drei-ECK-Verlag Bochum

JAHRESRING/ Zwickau/ Text: Jetzt, heisst die Bewegung
PALOMA Nr. 16/ Lit.-kreiszeitung/ Gedser- Warnemünde/ Frauenmärchen

„Lebensbaum“/ Lit.-Heft/ Hrsg. Erwin Bauereiß/ text: Als die Welt um war

1999
Diverse Zeitungsartikel zu allen Bereichen/ Eigene Serie: Gerichtsreportagen in HNA/ Redaktionen Fritzlar und Schwalmstadt/ div. Fotos

2000
Freischaffender Autor

Stipendium in RONCO-ASCONA/ Seewald-Stiftung- Schweiz

Werlsstipendium der Hessischen Ministeriums für Kunst

Mitglied der VS Hessen

Mitglied der Literaturgesellschaft Hessen/ Frankfurt am Main

OSTKREUZ/ Roman/ Peter-Segler- Verlag/ Freiberg SA

JAHRESRING/ Zwickau/ Text: Das Letzte

PALOMA Nr.21/ Text: Ein deutscher Dichter

2001
OSTKREUZ/ 2. Auflage/ Lesetour Schweiz, z.B. Radio Bär-Bern

DAZWISCHEN DAS LETZTE/ Kurzgeschichten/ Rubino-Verlag Karbern

Stipendium Denkmalschmiede Höfgen bei Grimma

„Gesicht zeigen gegen Rechts“/ Anthologie/ Arnim Otto Verlag/ Offenbach am Main/ Text: Ich spüre Angstmut/ Orte deutscher Kultur/ Ein Tag im August 1942

HORCH & GUCK Nr.35/ Berlin/ Text: Mitteilung zu Bettina Wegner/ Pump ab (Lyrik)

WORT WELTEN/ Zeitschrift der Autoren Gilde/ Delmenhorst/ Buchkritik: Das beharrliche Unglück der Dinge/ von Undine Materni

2002
OSTKREUZ/ 3. Auflage

Stipendium Künstlerwohnung Soltau/ Text in der Soltauer Tageszeitung

„Autorenförderung“/ Sachtexte zu Lit. Preisen/ Autorenhaus- Verlag Berlin/ Text: Stipendien auch für Ritter?

„Kunst&Kultur“/ Zeitungdes VS/ Stuttgart/ text: Wie ich freischaffender Autor wurde (auch in Europäischer Internetzeitung)

„Geteilter Himmel“/ Lesereise durch Deutschland mit Hadayatulla Hübsch

Hessische Literatur/ Schullesungen

Ab jetzt Zeitzeuge mit mehrfachen Lesungen/ Vorträgen für Gedenkstätte Marienborn

JAHRESRING/ Zwickau/ Text: Wie ich freischaffender Autor wurde

FREIBERGER LESEHEFTE Nr. 5/ Segler- Verlag und AG Wort e.V./ Text: Frauenmärchen

„Nun lacht er wieder“/ Anthologie/ Auerbach- Presse Zwickau/ Text: Wenn

KIPPE (?)/ Doppelseite mit eigenen Texten

KIPPE/ April/ Leipziger Obdachlosenzeitung/ Von Constanze John eine Kritik zu OSTKREUZ

„Flügelschlag“/ Anthologie des AV Berlin/ Text: Der deutsche Dichter

2003
OSTKREUZ/ 4. Auflage

Stipendium der Hessischen Ministeriums für das Egon- Schiele- Zentrum in der Tschechischen Republik

Lesereisen durch die Tschechische Republik und Österreich

Hessische Literaturtage in Oberursel/ Moderation

„neue wege“/ Anthologie/ Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich, Schweiz/ Kurzgeschichtenwettbewerb/ Text: Zukunft

Leitung des Seminars zu den Alberndorfer Literaturtagen/ bei Linz, OÖ

2004
Leitung des Seminars in Albendorft

2005
HETZE/ Sachbuch/ Notschriften- Verlag Radebul

LIEBE STRAND & STEINE/ Erzählung/ Notschriften- Verlag
Preisverleihung in Zürich für „risiko“/ Text: In einem Ford kamen fort

Leitung des Seminars in Albendorf

1. Lesung im Knast Kassel

TAG DER EINHEIT/ Lesung in Potsdam

ISUV- Report Nr. 104/ Juni/ Verbandspublikation/ Nürnberg/ Reportage: Kein Job, kein Geld, keine Chance aufs Kind?

2006
MOLDAU-Stipendium für Krumlov im Januar

Seminarltg. in OÖ Hrsg. Anthologie der Teilnehmenden

2 Hör-CDs/Bommelmützestudio-Zeitz via Köter Almanach

1.HÖRSPIEL/Radio BLAU-Leipzig/Radio T-Chemnitz

2007
OSTKREUZ / 5.Auflage

5.Seminarleitung Alberndorf bei Linz/Hrsg.Anthologie im Freya-Verlag Linz

Werkstipendium des Landes Hessen

2008
Bonsoir BONBON – satirischer Roman erscheint bei Boombooks Dresden

suprcomonlineshop

Erstellt mit
Jetzt kostenlos
Shop eröffnen

 Einloggen

 |Ausloggen

 | Adminbereich| Ausloggen

suprS